BUND Ortsgruppe Friesenheim

Pflanzenkohle, eine sinnvolle und nützliche Alternative zu Kunstdünger

Landwirtschaft im Umbruch

Für Landnutzung gilt seit vielen Generationen, möglichst gute Erträge mit möglichst geringem Aufwand zu produzieren. Bis heute herrscht überwiegend die Meinung, es geht nur mit Kunstdünger und synthetischen Giften.

Diese Thematik ist ein "heißes Eisen", viele Argumente zum konventionellen Anbau stehen dafür aber auch dagegen.

Als BUND möchten wir ein Nischenprodukt bekannt machen, das ein Teil sein kann hin zur biologischen umweltverträglichen Landnutzung im Agrarbereich.

Wie schon einige Zeit zurückliegend wurde über Seminare und Presseerkärung auf die Herstellung von Pflenzenkohle hingeweisen. In Österreich und in der Schweiz haben einige Genossenschaften längst die Chance erkannt, wie man ökologisch biologisch und naturschonend beste Erträge mit nicht belasteten Grundnahrungsmittel erzeugen kann.

Pflanzenkohle ist leicht herzustellen, bis hin zu Großanlagen zur Verkohlung landwirtschaftlicher Nebenprodukte. Verrottung ist ein Teil der Bodenverbesserung, Unterpflügen von Zellulose aus den Strünken der abgeernteten Pflanzen.

Pflanzenkohle, wird sie in landwirtschaftliche Flächen eingearbeitet, kann über viele Jahrzehnte als Katalysator und Nährstoffspeicher wirken.

Im kleinen Maßstab sind im Nebenerwerbslandbau einfache Techniken zur Holzkohleherstellung sinnvoll jedes Jahr anzuwenden. Rauchfrei Feuer in einer Mulde anzufachen, zu kontrollieren und nach dem Vergasen sämtlicher aromatischer Kohlenwasserstoffen, durch Ablöschen die Biokohle oder Aktivkohle herzustellen.

BUND Ferienprogramm (außerhalb des Gemeindeprogramms)

BUND Ferienprogramm  Seminar 2-3 Stunden 

Freitag, 28.August.2020 9 Uhr auf der Streuobstwiese in Schuttern im Gewann Segel

Feuer, Faszination und Nutzen, für Jugendliche , junge Erwachsene und Interessierte

Die geltenden Hygieneregeln sind einzuhalten

  • Der BUND nutzt das Feuer zur Verbesserung der Ackerböden.
  • Das kleine Seminar ist zum Anpacken und lernen die Faszination Feuer zu verstehen.
  • Weshalb ist Feuer der Antrieb für alle menschlichen Aktivitäten.
  • Warum kann das Feuer auf verschiedene Weise nutzbar sein.
  • Feuer als Gefahr, Waldbrand, Gebäudebrand, Explosion.
  • Gifitige Substanzen durch Feuer.
  • Thermik der Flamme.
  • Wie können offene Feuer rauchfrei werden.
  • Wie und warum entsteht Aktivkohle.

Schutzhandschuhe vorteilhaft und lange Hose, (Findet nur bei gutem Wetter statt)

Das Angebot richtete sich in erster Linie an Jugendliche und junge Erwachsene, Eltern waren genau so willkommen, für Kinder ab 8 Jahren geeignet.

 

Hauptversammlung des BUND Friesenheim

verlegt auf Oktober

 (Huppert)

Die momentanen Richtlinien zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronar Virus lässt auch den BUND nicht kalt, wir verlegen die Hauptversammlung auf Ende Oktober. Soweit keine anderen Empfehlungen und Kenntnisse der Lage eine erneute Verlegung notwendig machen werden wir uns in der letzten Woche des September  treffen.

Genaueres teilen wir Ihnen hier mit.

BUND-Bestellkorb